. .

Die Seite wird gedruckt

ÖSV Pressekonferenz 2017

ÖSV-Biathlon-Truck tourt dank DB Schenker durch ganz Europa

ÖSV und DB Schenker erweitern langjährige Kooperation • Servicetruck der Extraklasse befördert Biathlon-Equipment der ÖSV-Stars zu allen europäischen Rennen

ÖSV und DB Schenker haben sich für die diesjährige Biathlon Saison ein ganz besonderes Projekt überlegt: Ein Servicetruck der Extraklasse, welcher das ÖSV-Biathlon-Team zu Weltcupevents und Materialtests begleitet. Nur durch exakte Abstimmung und termingenaue Planung durch den ÖSV und DB Schenker kann der Truck seine Reise von insgesamt 13.743 Kilometern zeitgerecht zurücklegen und pünktlich an jedem Ort zu jedem Training und Rennen eintreffen. Der Servicetruck begleitet die Spitzensportler also quer durch ganz Europa. So stehen unter anderen Stopps in Schweden, Slowenien, Tschechien, Deutschland, Italien, Österreich und Norwegen auf dem Programm. Als absoluter Saisonhöhepunkt gilt die Biathlon Weltmeisterschaft, die von 08. bis 19. Februar 2017 in Hochfilzen, Österreich, stattfinden wird. DB Schenker ist also mittendrin und live dabei!

Bild vergrößernDB Schenker und ÖSV Pressekonferenz, DB Schenker

Pressekonferenz – von links nach rechts: Franz Linecker, Toni Giger, Mario Reiter, Markus Gandler, Stefan Lindlbauer, Herbert Pircher

„Wir sind auf die Partnerschaft mit dem ÖSV sehr stolz, weil sie belegt, dass wir schnell und zuverlässig die hohen Anforderungen eines Hochleistungsteams erfüllen können“, stimmt Helmut Schweighofer, CEO von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa, freudig zu.

Auch ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel freut die intensive Zusammenarbeit: „Wir haben im Österreichischen Skiverband das Glück mit sehr vielen verlässlichen Partnern zusammenzuarbeiten. Umso mehr freut es mich, dass wir rund um unsere langjährige, erfolgreiche Kooperation mit DB Schenker jetzt auch noch dieses tolle Projekt für unser Biathlonteam gemeinsam umsetzen konnten.“

Bild vergrößernDB Schenker und ÖSV Biathlon Team , DB Schenker

Biathlon Truck- von links nach rechts: Reinhard Gösweiner, Markus Gandler, Toni Giger, Christina Rieder, Herbert Pircher, Daniel Mesotitsch, Katharina Innerhofer, Julian Eberhard, Fabienne Hartweger, Dominik Landertinger, Franz Linecker, Stefan Lindlbauer, Mario Reiter

Um den hohen Anforderungen der Top-Sportler und der Experten des ÖSVService- Teams optimal zu entsprechen und das tonnenschwere Equipment zu transportieren, wurde der gesamte Truck komplett umgebaut. So wurden neben den Werkbänken, hunderten Skihalterungen und der Ski-Schleifmaschine auch eine topmoderne Lüftungsanlage zur Absaugung der Wachsdämpfe, eine arbeitsgerechte Beleuchtung und ein Heizregister installiert.

Toni Giger, Leiter der Abteilung Ski Austria Technology über die fortlaufende Kooperation: "Dank der zuverlässigen Unterstützung von DB Schenker und der vereinbarten Kooperation für die nächsten fünf Jahre, können sich unsere Servicetechniker auf ausgezeichnete Arbeitsbedingungen und unsere Athleten und Athletinnen auf Top-Material verlassen."

Bild vergrößernBiathlon Truck, DB Schenker

Biathlon Truck- von links nach rechts: Mario Reiter, Reinhard Gösweiner, Herbert Pircher, Stefan Lindlbauer, Toni Giger, Franz Linecker, Markus Gandler

Letzte Aktualisierung: 04.05.2017

Übersicht

Zum Seitenanfang